Mar 142012
 

Vorlesungsbeginn “Kombinatorische Zahlentheorie”:
   Dienstag, 10.04.2012, 11:15, G02-106

Inhalt (salopp): Grundlegende/motivierende  Fragestellungen:

  • Sei A eine Teilmenge der ganzen Zahlen, endlich oder unendlich, z.B. Primzahlen .Was können wir über die Mächtigkeit/Dichte von Summen/Differenzen von A aussagen,also von A+A, A-A usw.
  • Oder umgekehrt: was können wir über eine Menge A aussagen,wenn wir wissen, dass z.B. die Mächtigkeit/Dichte von A+A im wesentlichen der von A entspricht. Enthält A dann eine lange arithmetische Progression?

Inhalt (formal): Summenmengen, Inverse Probleme, Satz von Freimann, Arithmetische Progressionen in dünnen/dichten Mengen, Roth’s Theorem

Literatur:
– Terence Tao and Van Vu, Additive Combinatorics, Cambridge 2006.
University Press; see also http://terrytao.wordpress.com/books/additive-combinatorics/
– Alfred Geroldinger and Imre Ruzsa, Combinatorial number theory and
additive group theory, Birkhäuser 2009.
– folgt noch…

 Posted by at 11:56

 Leave a Reply

(required)

(required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>